Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Zehn junge „Botschafter Namibias“ aus Deutschland zurück

14.02.2018 - Pressemitteilung

„Mir hat die Zeit in Berlin sehr gefallen und ich habe viele neue Freundschaften geschlossen“. So äußerte sich Sebastian van Niekerk (St. Pauls College), einer der zehn namibischen Schülerinnen und Schüler,  die kürzlich von ihrem Schüleraustausch in Deutschland zurück gekehrt waren und am 12. Februar 2018 vom Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Namibia, Christian Schlaga, sowie Vertretern der Arbeits- und Fördergemeinschaft der Deutschen Schulvereine in Namibia (AGDS) zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen wurden.

Botschafter Schlaga lobte den Schüleraustausch als zentrales Instrument der Verständigung, der die Schülerinnen und Schüler viele Jahre prägen würde. „Es gibt nichts Schöneres als den Austausch zwischen jungen Leuten. Namibische und deutsche Schülerinnen und Schüler bekommen die Gelegenheit, die Sprache und das Land des jeweils anderen kennenzulernen und neue, aufregende Erlebnisse zu machen.“

Die namibischen Schülerinnen und Schüler genossen insbesondere die Freiheit, mit der Jugendliche in Deutschland sich bewegen können sowie die verschiedenen Ausflüge und Veranstaltungen wie den Besuch eines Fußballspiels mit ihren Gastfamilien.

Schüleraustausch ein wichtiger Beitrag zur Überwindung von gegenseitigen Vorurteilen

Die AGDS ermöglicht zusammen mit dem VDA (Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland eV) seit vielen Jahren namibischen Jugendlichen einen 8-10 wöchigen Aufenthalt in Deutschland. Die Deutschlernenden werden in deutschen Gastfamilien untergebracht und besuchen während ihres Aufenthalts die Schule des Partnerkindes. Als Botschafter Namibias leisten die Jugendlichen einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Überwindung von gegenseitigen Vorurteilen und für die deutsch-namibische Freundschaft.

Die diesjährige Gruppe ist Mitte Januar mit vielen Eindrücken und ausgezeichneten Deutschkenntnissen aus Deutschland zurückgekehrt. Im Gegenzug erhalten die namibischen SchülerInnen im Zeitraum Juni - September Besuch eines Gastkindes aus Deutschland, das Namibia und seine Menschen kennen lernen möchte.

Deutsche Botschaft leistet seit Jahren Unterstützung

Der Schüleraustausch wird seit vielen Jahren von der deutschen Botschaft finanziell und logistisch gefördert. Der diesjährige Schüleraustausch wurde mit rund 31,955.00 N$ bezuschusst, um v. a. Jugendlichen, deren Eltern sich den Eigenanteil nicht in voller Höhe leisten können, die Teilnahme zu ermöglichen.

Verwandte Inhalte

nach oben