Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Botschaft unterstützt Waisenhaus „Home iNAMi“

Auf dem Foto sieht man die drei Personen im Büro des Botschafters. Sie stehen nebeneinander und halten gemeinsam den unterschriebenen Vertrag. Alle blicken freundlich in Richtung Kamera.

Sandra Baumeister von Especially Namibian und der deutsche Botschafter Christian Schlaga nach Unterzeichnung des Zuwendungsvertrags., © Deutsche Botschaft Windhuk

24.10.2018 - Pressemitteilung

Die Deutsche Botschaft Windhoek unterstützt aus seinem Kleinstprojektefonds den namibischen „Especially Namibian Trust“ mit einer finanziellen Zuwendung in Höhe von 101.323,68 N $ (6.170,75 Euro). Botschafter Christian Schlaga und Sandra Baumeister (Treuhänderin) und Miriam Faust unterzeichneten am 24.10. den entsprechenden Zuwendungsvertrag.

Der Especially Namibia Trust hat in Zusammenarbeit mit der deutsch-namibischen NGO Wadadee Cares das Waisenhaus „Home iNAMi“ in Windhoek/Katutura gegründet. Eine Hausmutter kümmert sich dort um acht Kinder, indem sie ihre täglichen Grundbedürfnisse sichert und eine behütete Umgebung schafft.
Außerdem möchte das Haus eine Nachmittagsbetreuung für weitere Kinder der Community anbieten. Neben einer warmen Mahlzeit am Tag sollen die Kinder dort Unterstützung beim Erledigen ihrer Hausaufgaben erhalten.

Neue Einrichtung für ein geborgenes Umfeld

Das Gebäude, in dem das Waisenhaus untergebracht ist, mietet der „Especially Namibian Trust“ an. Die finanzielle Unterstützung der Botschaft wird für die Einrichtung des Gebäudes mit Möbeln und sonstigen Alltagsgegenständen verwendet. So werden für die Nachmittagsbetreuung Stühle und Schreibtische angeschafft sowie ausreichend Geschirr und Kochutensilien für das Speisungsprogramm.

Home iNAMi gibt Kindern ein sicheres und geschütztes Zuhause und trägt zur Verbesserung ihrer Lebensqualität bei und unterstützt die Jungen und Mädchen auf ihrem Weg in eine selbstbestimmte Zukunft.

nach oben