Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland fördert den Bau von drei Klassenräumen und einem Büro bei „Light for the Children Foundation

Deutschland fördert den Bau von drei Klassenräumen und einem Büro bei „Light for the Children Foundation“

Von rechts nach linksPastor Henk Olwage (Light for the Children Foundation), Frau Graziella Titus (Deutsche Botschaft) und Frau Angela Brandt (Light for the Children Foundation), © Deutsche Botschaft, Windhuk

05.08.2019 - Pressemitteilung

Letzte Woche wurde ein Zuwendungsvertrag zwischen der Deutschen Botschaft Windhuk und der „Light for the Children Foundation“ aus Gobabis unterzeichnet. Die Stiftung erhält eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 278.804,00N$ (17.252,00 EUR) für den Bau von drei Klassenräumen und einem Büro.

Das Zentrum wurde 2002 durch Gemeindemitglieder in der informellen Siedlung Kanaan gegründet. Mit geringsten Mitteln –wie gebrauchtem Baumaterial– wurden damals Strukturen errichtet, die heute nicht mehr sicher sind. Die neuen Klassenräume sollen eine förderliche Atmosphäre schaffen, in denen sich die Kinder und auch Gemeindemitglieder wohl und gut aufgehoben fühlen.

Pfarrer Henk Olwage und seine 22 Mitarbeiter engagieren sich für das Wohlergehen von durchschnittlich 300 Kindern. Frühkindliche Erziehung durch ausgebildetes Personal ist die Hauptaufgabe der Stiftung. Zudem wird eine tägliche Speisung angeboten, die nicht nur den Kindern zugutekommt, sondern auch einige der ärmsten Mitglieder der Gemeinde ernährt.

nach oben